Biographie

Ursula Saul-Ludwig
Bildende Künstlerin Bühnen- und Szenenplastikerin

Querenburger Str. 19-23
(Ecke Steinring)
44789 Bochum
Tel. (02 34) 58 05 01
Fax (02 34) 58 41 60
eMail: atelier213@t-online.de

Geburtsort Hamburg

1977 – 1983

Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg

Fachbereich: freie Kunst

Bereiche: Bildhauerei (U. Rückriem), Objekte (F. E. Walther), Freie Malerei (D. Helms, G. Graubner), Seminare, Kunstgeschichte (Prof. Dr. Chr. Beutler)

Arbeiten in den Bereichen Papier, Litho, Radierungen, Malerei, Plastik, Keramik, Film und Foto

1984 – 1987

Ausbildung zur Bühnen- und Szenenplastikerin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg

Abschlußprüfung: Oper Berlin

1987 – 1993 Unter Vertrag als Bildhauerin und Malerin am Schauspielhaus Bochum

1994 - heute

Firmengründung ATELIER 213

Auftragsarbeiten: Geschäftsausstattungen, Hintergründe für Werbeflächen, Relief und Malerei, Inneneinrichtungen nach Architektenentwürfen, Entwurf und Realisierung diverser Messestände (Filmkongress in Wiesbaden, “Premiere” in Frankfurt/M., “Kind und Jugend” Köln, Handwerksmesse Köln, CeBIT Hannover), Bühnenbildentwürfe und Realisierungen

Ausstellungen: Hamburg, Bochum, Dortmund, Köln und Oberhausen

Seit 1998

Leitung der Bühnenbildgruppe des Jugendclub am Schauspielhaus Bochum.

Projekte am Lehmbruck Museum.

Zeichenunterricht an der Akamedia Dortmund.

Individuelle Kurse für Objekte/Malerei nach Anfrage.